Berufliche Oberschule Inn-Salzach

Exkursion NS-Dokumentationszentrum

Am Donnerstag, den 23. Februar 2017, unternahm die Klasse 13W1 eine interessante Exkursion zum 2015 eröffneten NS-Dokumentationszentrum in München. Das auf dem Gelände des ehemaligen „Braunen Hauses“, der NSDAP-Parteizentrale, errichtete Dokuzentrum bietet auf vier Stockwerken anschauliches Quellenmaterial und beleuchtet viele wichtige Aspekte wie die Geschichte der NSDAP, die Machtergreifung, die systematische Ermordung der Juden, den Widerstand und die schwierige Zeit nach dem Krieg. Eine zentrale Frage dabei ist, wie gerade München zur „Hauptstadt der Bewegung“ werden konnte.
Diese und weitere Inhalte wurden den Schülerinnen und Schülern in sehr informativen und kurzweiligen Führungen nahe gebracht. Das NS-Dokumentationszentrum als Lern- und Erinnerungsort zur Geschichte des Nationalsozialismus bietet neben der Dauerausstellung diverse Sonderausstellungen und Bildungsangebote sowie eine Fachbibliothek und innovative digitale Angebote. Es wendet sich explizit an junge Leute und macht deutlich, dass das Leben in einer Demokratie keine Selbstverständlichkeit ist.

StR Dr. Gregor Weidinger