Berufliche Oberschule Inn-Salzach

Großer Erfolg bei „Jugend forscht“

Bastian Auer aus der 13T1 erreicht 1. Platz beim  Regionalwettbewerb in Rosenheim

Beim diesjährigen Regionalwettbewerb von „Jugend forscht“, der unter Federführung der Technischen Hochschule Rosenheim veranstaltet wurde, überzeugte Bastian Auer die Jury mit seinem Projekt „Analyse und Mustererkennung von EKGs mithilfe neuronaler Netze“ und erreichte in der Kategorie Technik den 1. Platz. Pandemiebedingt fand die Veranstaltung online statt.

Der Schüler baute im Rahmen seiner Seminararbeit mit unterschiedlichen elektronischen Komponenten ein eigenes Mehrkanal-EKG. Über eine Versuchspuppe konnte ein neuronales Netz mit unterschiedlichen Notfallszenarien angelernt und die Interpretation von Herzsignalen ständig verbessert werden.

Die mit mehreren Professoren besetzte Jury lobte in ihrer Laudatio das konstruktive Herangehen an die Problemstellung sowie die kreative Lösung bei auftretenden Problemen.

Bastian Auer darf nun sein ständig weiter wachsendes Projekt noch einmal bei Jugend forscht auf Landesebene vorstellen.