Berufliche Oberschule Inn-Salzach

Berufliche Oberschule bei der Preisverleihung des PNP-Stiftungspreises „Von Mensch zu Mensch“ für soziale Projekte vertreten

An der FOSBOS Altötting wird Gesundheit nicht nur unterrichtet, sondern auch gelebt. In zahlreichen Aktionen und Projekten wurden über das gesamte Schuljahr verteilt Maßnahmen erprobt, um Schülerinnen und Schüler zu gesundheitsförderlichem Verhalten zu animieren. Zu diesen Aktionen zählten Bewegungsübungen, die Schüler regelmäßig mit ihren Lehrkräften im Unterricht durchführten. Andere Lehrkräfte hingegen gestalteten ein gesundes Frühstück, um einen guten und gesunden Start in den Schultag zu ermöglichen. Für einen weiteren Beitrag zur gesunden Ernährung fand an der Hauptstelle in Altötting ein „Obsttag“ statt, an dem in der Pause frisches Obst von der SMV und der Klasse 13 Ga an die Schüler verteilt wurde. Darüber hinaus fand in Mühldorf – finanziert durch die SMV- die Aktion „Obstkorb im Klassenzimmer“ statt, bei welcher die „Höhenberger Biokiste“ vier Wochen lang fünf Klassen mit frischem Obst belieferte. Außerdem wurde das FOSBOS Gesundheitsquiz veranstaltet, bei dem die Lernenden den Vitamin-C-Gehalt von bestimmten Getränken schätzen mussten und die Sieger Preise erhielten.

Mit diesen Aktionen, die wir zu einem Gesamtprojekt zusammenfügten, bewarb sich unsere Schule beim Stiftungspreis der Passauer Neuen Presse „Von Mensch zu Mensch“- und das mit Erfolg. Neben 14 weiteren Gymnasien und Fachoberschulen aus Ober- und Niederbayern konnten wir zwar nicht auf den vorderen Plätzen landen, nichtsdestotrotz erhielt die Schule für ihren Beitrag bei der Ehrung eine Urkunde sowie ein Preisgeld von 250 Euro, welches in weitere gesundheitsbringende Aktionen, die für nächstes Schuljahr bereits geplant werden, fließen soll.

Schirmherr der Stiftung ist Bernd Sibler, der bayerische Wissenschaftsminister, welcher persönlich an der Preisverleihung am 15.07.2019 teilnahm und zusammen mit dem Stiftungsrat Dr. Stefan Hafner die Urkunden überreichte.

Die Verleihung des 7. PNP- Stiftungspreises fand im Atrium des Medienzentrums der Passauer Neuen Presse in Passau statt, an der wir – stellvertretend für alle an den Aktionen beteiligten SchülerInnen und Lehrkräfte –  mit einer fünfköpfigen Vertretung teilnahmen. Zu dieser zählten der Schulleiter, OStD Herr Geier, die Lehrkräfte StDin Dr. Höltl sowie StRin Maier-Limbach und die Schülerinnen Luisa Stöger und Franziska Reisinger aus der Klasse 13 Ga, welche maßgeblich an der Aktion „Obsttag“ beteiligt waren.  

Ein großer Dank geht an die SMV, alle Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte, die sich im vergangenen Schuljahr an den zahlreichen Projekten beteiligten und somit zum Erfolg bei der Preisverleihung beigetragen haben.

StRin K. Maier-Limbach