Berufliche Oberschule Inn-Salzach

Gesund an der FOSBOS Altötting

An der FOSBOS Altötting wird Gesundheit nicht nur unterrichtet, sondern auch gelebt. In zahlreichen Projekten werden Maßnahmen erprobt, um Schülerinnen und Schüler zu mehr Bewegung und gesunder Ernährung zu animieren. Einige Lehrkräfte führen während ihres Unterrichtes regelmäßig Bewegungsübungen durch, andere hingegen gestalten ein gesundes Frühstück, um einen guten und gesunden Start in den Schultag bieten zu können. Während an der Hauptstelle in Altötting an einem „Obsttag“ frisches Obst in der Pause von der SMV an die Schüler verteilt wird, findet in Mühldorf die Aktion „Obstkorb im Klassenzimmer“ statt, welche von der SMV finanziert und von Lehrkräften organisiert wird.

Für die Aktion „Obstkorb im Klassenzimmer“ wurde ein Obstlieferant gesucht, der vier Wochen lang fünf Klassen mit frischem Bio-Obst beliefert. Nachdem die „Höhenberger Biokiste“ nicht nur gesundes Obst, das biologisch schonend und umweltfreundlich angebaut wird und frei von gesundheitsgefährdenden Pestiziden ist, anbietet, wurde aus dem Obstkorb schnell eine Biokiste. Ein weiteres Kriterium, weshalb wir uns für die „Höhenberger Biokiste“ entschieden haben, war der soziale Aspekt, da hier vor allem Obst, das Menschen mit Assistenzbedarf anbauen, verkauft wird.

Während der vierwöchigen Testphase erhalten die Klassen eine grüne Obstkiste mit Äpfeln, Birnen und Bananen. So stehen jedem der Schülerinnen und Schülern drei Obststücke pro Woche als gesunder Snack oder Zwischenmahlzeit in der Pause zur Verfügung. Eine Zwischenumfrage ergab, dass die meisten Schülerinnen und Schüler die Aktion sehr gut bewerten und dass sie sich auch weiterhin Obst im Klassenzimmer wünschen. Verblüffend ist, dass diese ca. 60cm x 40cm grüne Obstkiste einer Schulklasse für einen besonders gesunden Lebensstil, ökologische Nachhaltigkeit und soziale Gerechtigkeit stehen kann.